Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.          Allgemeines

a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden „AGB“ genannt) sind Bestandteil eines jeden Vertrages und regeln das Vertragsverhältnis zwischen 

Holistic Dog Hanna Auer
Ringbergstraße 40
83700 Rottach-Egern 
(im folgenden „Holistic Dog“ genannt) 

und den Kund:innen (im folgenden „Kunden“ genannt) 

welche die Angebote von Holistic Dog nutzen.


b) Kunden im Rahmen dieser AGB können sowohl Verbraucher gemäß § 13 BGB als auch Unternehmer gemäß § 14 BGB sein. Etwaigen AGB von Kunden, die Unternehmer sind, wird hiermit widersprochen.

c) Die Gültigkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erstreckt sich auf alle angebotenen Dienste und Leistungen von Holistic Dog.

2.         Vertragsgegenstand 

Vertragsgegenstand sind von Holistic Dog angebotene tierheilpraktische und tierphysiotherapeutische Leistungen, sowie Kurse, Lehrgänge, Workshops, Seminare, Honorar- und Dozententätigkeiten und andere Angebote und Veranstaltungen im Rahmen von Holistic Dog.


3.         Vertragsschluss

a) Der 
Vertrag zwischen dem Kunden und Holistic Dog kommt erst durch einen Auftrag / Anmeldung des Kunden und dessen Annahme durch Holistic Dog zustande. Eine Auftragsbestätigung/ein Anmeldeeingang stellt keine Annahme seitens Holistic Dog dar; eine einfache Rechnungübermittlung hingegen schon. 

b) Bei Veranstaltungen berücksichtigt Holistic Dog die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.

c) Voranmeldungen seitens des Kunden die mündlich oder telefonisch erfolgen, stellen keinen verbindlichen Vertragsabschluss dar und müssen daher durch den Kunden schriftlich, per E-Mail oder per Kontaktformular auf unserer Webseite (www.holistic-dog.de) vom Kunden bestätigt werden.

d) Die Anmeldedaten des Kunden werden seitens Holistic Dog gespeichert; sollte der Kunde seine Unterlagen verlieren, so kann er sich schriftlich an Holistic Dog wenden. Holistic Dog sendet dem Kunden eine Kopie des Anmeldeformulars sowie der Rechnung zu. Der Vertragstext hingegen wird nicht gespeichert. 

e) Die Vertragssprache ist deutsch.

 

4.         Preise und Zahlung 

a) Durch den 
Eingang der Anmeldung/Anfrage des Kunden für Angebote von Holistic Dog und der Bestätigung der Anmeldung seitens Holistic Dog sind der Vertrag und die vereinbarte Vergütung verbindlich. 

b) Die Preise für unsere Angebote und Veranstaltungen können entweder direkt erfragt werden oder den Preisen auf unserer Webseite www.holistic-dog.de entnommen werden. 

c) Holistic Dog berechnet als Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer.

d) Das entsprechende Entgelt für die jeweilige gebuchte Leistung oder Veranstaltung ist spätestens zum Ende des auf der Rechnung angegeben Zahlungsziels durch den Kunden zu entrichten. Holistic Dog behält sich vor, die Annahme der zu erbringenden Leistung zu widerrufen, solange der Zahlungseingang nicht rechtzeitig erfolgt ist. 

5.         Pflichten der Kunden 

a) Grundsätzlich 
kann jede volljährige Person an den Angeboten von Holistic Dog teilnehmen. 

b) Wenn für einzelne Kurse/Seminare von Holistic Dog besondere Zulassungsvoraussetzungen gelten, so muss der Kunde diese erfüllen (bspw. ein Abschlusszertifikat vorzeigen).

c) Termine im Rahmen von tierheilpraktischen und physiotherapeutischen Leistungen müssen bis spätestens 24 Stunden vor dem jeweiligen Beginn schriftlich durch den Kunden abgesagt werden. Anderenfalls wird der Termin voll berechnet. Maßgeblich für den Zeitpunkt der Absage ist der Eingang bei Holistic Dog. 

d) Ein bestehendes gesetzliches Widerrufsrecht des Kunden wird durch die vorstehenden Regelungen nicht berührt. Das Recht des Kunden zum Rücktritt aus wichtigem Grund bleibt von den vorstehenden Regelungen ebenfalls unberührt.

6.        Veranstaltungen

a) Die Teilnahmegebühr 
für Seminare, Kurse und ähnlichen Veranstaltungen umfasst keine Unterbringung, Anreise, Verpflegung oder Ähnliches. 

b) Der Kunde geht mit den zur Verfügung gestellten Gerätschaften, sowie dem gesamten Unterrichtsort pfleglich um. Zudem unterlässt er Störungen der Angebote und Veranstaltungen.

c) der Rücktritt durch Kunden 
Ein schriftlicher Vertragsrücktritt seitens des Kunden kann zu jedem Zeitpunkt vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn ohne Angabe von Gründen erfolgen. 
Holistic Dog berechnet für den Rücktritt folgende Stornokosten: 
- bis zu 6 Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn: 50% der Veranstaltungsgebühr
- ab 3 Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn: 100% der Veranstaltungsgebühr

Dies gilt ebenfalls, wenn der Kunde einer Veranstaltung fernbleibt oder diese vorzeitig beendet. Maßgeblich für den Zeitpunkt des Rücktritts ist der Eingang bei Holistic Dog. Im Falle des wirksamen Rücktritts erstattet Holistic Dog dem Kunden bereits gezahlte Beträge abzüglich anfallender Stornogebühr bzw. Bearbeitungsgebühr zurück.

Ein bestehendes gesetzliches Widerrufsrecht des Kunden wird durch die vorstehenden Regelungen nicht berührt. Das Recht des Kunden zum Rücktritt aus wichtigem Grund bleibt von den vorstehenden Regelungen ebenfalls unberührt.

d) Rücktritt durch Holistic Dog 
Holistic Dog behält sich vor Veranstaltungen und Kurstermine abzusagen oder einen Ortswechsel durchzuführen. Diese Veranstaltungen können nachgeholt oder an einem anderen Ort abgehalten werden. Holistic Dog informiert die Kunden in diesen Fällen möglichst zeitnah.
Betroffene Veranstaltungsgebühren werden dem Kunden zurückerstattet, sollte kein Nachholtermin stattfinden, oder der Kunde diesen nicht wahrnehmen wollen. 

e) Teilnehmerausschluss 
Sollte ein Kunde eine Veranstaltung erheblich stören, andere Kunden gefährden oder anderweitig vertrags- oder gesetzeswidrig handeln, behält Holistic Dog sich vor, ohne Einhaltung von Vertragsfristen, gegenüber einem Kunden zurückzutreten. Bereits entrichtete Veranstaltungsgebühren (einer Veranstaltungsreihe) werden seitens Holistic Dog beim Ausschluss des Kunden nicht erstattet. 

7.          Bild und Tonaufnahmen 

Bild und/oder Tonaufnahmen seitens des Kunden während eines Termins oder einer Veranstaltung sind grundsätzlich nicht gestattet. Sie bedürfen der vorherigen ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung von Holistic Dog. Ist dem der Fall dürfen diese Aufnahmen dennoch nur für private Zwecke verwendet werden. 

Der Kunde erteilt Holistic Dog hiermit die ausdrückliche Genehmigung zur Bild- und/oder Tonaufnahme während eines Termins oder einer Veranstaltung, sowie der uneingeschränkten Verwendung des aufgezeichneten Materials zu Schulungszwecken. 

8.        Widerrufsrecht

V
erbrauchern, die einen Vertrag mittels „Fernabsatz“ abschließen, steht folgendes Widerrufsrecht zu:

Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Frau Hanna Weckerle, Holistic Dog Hanna Weckerle, Ringbergstraße 40, 83700 Rottach-Egern, Mobil: 0174/5813275, E-Mail: info@holistic-dog.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Widerrufsformular 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An
Hanna Weckerle, Ringbergstraße 40, 83700 Rottach-Egern, info@holistic-dog.de :
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der
folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
-Bestellt am (*)/erhalten am (*)
-Name des/der Verbraucher(s)
-Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
_______________
(*) Unzutreffendes streichen


9.        Haftung

a) Erfolgsversprechen für Veranstaltungen 
Für die in Veranstaltungen vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten kann weder eine Garantie auf Vollständigkeit, noch eine Erfolgsgarantie ausgesprochen werden. In 
den Veranstaltungen werden Handlungsempfehlungen gegeben, jedoch obliegt die Umsetzung dieser Empfehlungen allein dem Kunden. Ein Erfolg kann nicht versprochen werden. 

b) Erfolgsversprechen für Leistungen 
Für die Leistungen des tierheilpraktischen und tierphysiotherapeutischen Angebotes (einschließlich Ernährungsberatungen), kann ebenfalls keine Erfolgsgarantie ausgesprochen werden. 
Die beratende Tätigkeit wird nach bestem Wissen und Können durchgeführt. Die Online Beratung durch Holistic Dog ersetzt keine tierärztliche Konsultation. 

c) Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko des Kunden. Der Kunde haftet für alle von ihm und seinem Hund verursachten Schäden. 

d) Holistic Dog übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch die gezeigten, gelehrten oder empfohlenen Handlungen entstehen sowie für Schäden/Verletzungen, die durch Kunden oder deren (Patienten-)Hunde entstehen sollten.

e) Holistic Dog Hanna Weckerle haftet nur für Schäden, die von ihr vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden.

f) Holistic Dog übernimmt keine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten Dritter, wie Kooperationspartnern oder Onlineshops.

10.   Urheberrecht an Unterlagen, Dokumenten, Online-Kursen, Webinaren

a) Das Abrufen und Ausdrucken der für Veranstaltungen zur Verfügung gestellten Lehrmaterialien (Dokumente, andere Unterlagen) ist ausschließlich in diesem Rahmen gestattet.

b) Alle Nutzungsrechte an Dateien und Unterlagen von Veranstaltungen bleiben Holistic Dog vorbehalten. Der Kunde erhält keinerlei zusätzliche Nutzungsbedingungen. Das Anfertigen von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien oder Ausdrucken an Dritte, sowie eine Verwendung der Materialien abseits der eigenen Studienzwecke, ist auch nach Beendigung Veranstaltung oder der Beratung nicht gestattet.  

11.     Schlussbestimmungen


a) Die 
Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben grundsätzlich die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Holistic Dog ist stets bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten und Beschwerden einvernehmlich beizulegen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Holistic Dog zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet ist und Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren auch nicht anbieten kann.

b) Sollten einzelne Klauseln dieser AGB rechtsunwirksam sein oder werden, so bleiben die restlichen Bestimmungen hiervon unberührt und die AGB als solche wirksam. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln oder für nicht in diesen AGB benannte Bestimmungen gelten die jeweiligen gesetzlichen Vorschriften.